Wie funktioniert das E-Rezept?

Ab 2022 bekommen Patienten deutschlandweit nicht mehr das gewohnte rosa Papierrezept vom Arzt, sondern ein digitales E-Rezept. Das klingt komplizierter, als es ist.

Die Gematik, die das E-Rezept-Projekt leitet, erklärt in einem kurzen Video, wie das E-Rezept funktioniert.

Wir sind auf das E-Rezept vorbereitet und werden Sie natürlich auch in Zukunft bestmöglich bei Ihrer Arzneimitteltherapie begleiten!

So sieht das E-Rezept künftig aus

 
Ab 2022 löst das E-Rezept das Papierrezept ab. Mittlerweile ist auch schon klar, wie die digitale Alternative aussehen wird.
Bislang konnten bis zu drei Arzneimittel auf einer Verordnung aufgedruckt werden. Künftig wird für jedes einzelne Arzneimittel ein eigener QR-Code erstellt. Scannt eine Apotheke diesen elektronisch lesbaren Code ein, liegen ihr alle Informationen zum verschriebenen Arzneimittel vor.

Patienten erhalten das E-Rezept nicht nur über eine App, sondern – in der Übergangsphase – auch als Ausdruck.

Wir als Ihre Apotheke sind auf das E-Rezept vorbereitet und versorgen Sie auch künftig so gut wie heute!
Für alle Ihre Fragen sind wir für Sie da.

Das Team der Staufen-Apotheke

 

E-Rezept

 
Wie funktioniert das E-Rezept?  

Ab 2022 wird das Papierrezept in ganz Deutschland durch die elektronische Variante abgelöst. Der Arzt erstellt das E-Rezept in der Praxis. Mit der kostenlosen E-Rezept-App können Patienten das Rezept dann auf ihrem Smartphone oder Tablet abrufen. Das E-Rezept wird auf einem sicheren zentralen Server gespeichert und kann nicht von Dritten eingesehen werden. Zum Einlösen scannt die Apotheke den Code auf dem Ausdruck oder erhält es direkt von Ihnen mittels der E-Rezept-App. Danach werden Sie wie gewohnt mit Ihren Arzneimitteln versorgt.

Haben Sie Fragen, wie das ganze funktioniert, kommen Sie einfach vorbei, wir erklären Ihnen gerne. Ihre Apotheke vor Ort ist immer für Sie da!
 

E-Rezept ohne Handy

  E-Rezept: Muss ich mein Handy in der Arztpraxis dabeihaben?  

Ab Januar 2022 wird in ganz Deutschland das Papierrezept durch die elektronische Variante, das E-Rezept, abgelöst. Dadurch kann das Rezept digital auf dem Smartphone abgerufen werden.

Aber keine Sorge: Auch ohne Smartphone können Sie weiterhin Rezepte erhalten und in unserer Apotheke vor Ort einlösen. Dafür kann in Ihrer Arztpraxis der Zugangsschlüssel in Form eines Codes ausgedruckt und dann später in unserer Apotheke vorgezeigt werden.

Wer also kein Handy besitzt oder es beim Arztbesuch nicht dabeihat, wird weiterhin zuverlässig durch unsere Apotheke mit Medikamenten versorgt.

Für alle weitere Fragen bezüglich des E-Rezeptes sind wir für Sie da.

E-Rezept auch bei uns

   

E-Rezept in der Apotheke vor Ort  

Spätestens ab 1. Januar 2022 wird unsere Apotheke die Rezepte aller Patienten auf elektronischem Wege entgegennehmen.

Was bedeutet das für Sie als Patient?
Sie erhalten dann beim Arztbesuch entweder einen ausgedruckten Zugangscode oder können das E-Rezept per Log-in auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer herunterladen. So können Sie die Rezeptdaten vorab an unsere Apotheke übermitteln, aber natürlich auch einfach wie bisher vorbeikommen.

Kennen Sie denn auch schon die Website der Apotheken zum E-Rezept? Hier können Sie bis dahin alle weiteren Informationen nachlesen: https://www.daserezeptkommt.de/.